Emrich-Schönleber Frühlingsplätzchen Riesling Großes Gewächs 2019

150 cl - Magnum


135,50 €

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 90,33 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


96-98/100 PP

"The 2019 Frühlingsplätzchen GG opens with an excitingly pure, precise and mineral bouquet of ripe and refined Riesling aromas, wet red slate and attractive reductive notes. On the palate, this is a very pure but juicy and very elegant Riesling with ripe and intense fruit aromas that are swirled around by great finesse and elegance as well as the piquant, mineral grip and salinity of the Frühlingsplätzchen. This is precision at its very best and surely one of the finest (and purest) Rieslings you can find in the Nahe Valley from the 2019 vintage. It is most likely the finest Frühlingsplätzchen I have ever tasted from any producer. Tasted as a sample in May 2020."
(Stephan Reinhardt, robertparker.com)

"Der Mai war recht kühl, wodurch das Wachstum der Reben anfangs sehr gebremst wurde. Im Juni strahlte die Sonne dafür umso mehr. Pünktlich zur Monatswende wurde es warm, zeitweise auch richtig heiß - am 30.6. zeigte das Thermometer bereits 38°C. Zudem wurde es trocken; die vereinzelten Regenschauer drangen kaum in den Boden ein und im Juli wurde es sogar noch heißer.
Die Reben haben diese Zeit erstaunlich gut überstanden. Sichtbaren Trockenstress gab es kaum. Glücklicherweise verabschiedete sich der Juli mit einem ergiebigen Landregen und ab August war es wieder etwas kühler und auch feuchter. Der Spätsommer war somit nicht ganz so heiß wie 2018. Je mehr wir uns der Weinlese näherten, desto "normaler" erschienen die Bedingungen. Die Riesling-Lese begann daher auch erst am 1. Oktober. Die Ergebnisse waren sehr erfreulich. Zucker und Säure waren durchgängig im optimalen Bereich, die Trauben blieben trotz häufiger Regenschauer sehr gesund. Letztlich ließ lediglich die Menge zu wünschen übrig. Während die Burgunder normale Erträge brachten, waren die des Rieslings so klein wie schon lange nicht mehr.
Die 2019er Weine begeistern uns! Sie ordnen sich stilistisch zwischen 2009 und 2015 ein: dicht und reif, mit feinem Säurespiel und mineralischer Eleganz. Schon die Gutsweine haben ein unglaublich hohes Niveau, bei den Lagenweine konnten erneut Ausrufezeichen gesetzt werden - im trockenen wie auch im edelsüßen Bereich."
(Weingut Emrich-Schönleber)


Anbauregion: Nahe
Flaschengröße: 150 cl - Magnum
Jahrgang: 2019
Klassifikation: Großes Gewächs
Typ: Weißwein Weißwein trocken
Land: Deutschland
Weingut: Emrich-Schönleber
Lage: Frühlingsplätzchen
Rebsorte: 100% Riesling
Ausbau: spontan vergoren und anschließend auf der Vollhefe im Stückfass ausgebaut
Rebfläche: 19,4 ha
Durchschnittliche Jahresproduktion: 130.000 Flaschen
Boden: roter Verwitterungsschiefer, Blauschiefer und Quarzit
Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2050
Trinktemperatur: 12-14 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung robertparker.com: 96-98/100
Bewertung Daniel Nussbaum: 95+/100
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Abgefüllt von: Weingut Emrich-Schönleber VDP, Soonwaldstraße 10a, D-55569 Monzingen
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.