ServicePreislisteAnkaufKontakt & AGBVersand Ihr Warenkorb 

Bitte wählen Sie links in der Navigation eine Unterrubrik.

Deutschland

Ein Großteil der deutschen Rebflächen liegt nahe oder südlich des 50. Breitengrades. Dass Weinbau in einer entsprechenden Klimazone überhaupt machbar ist, erstaunt. Die Weinberge liegen daher meist an besonders geschützten Stellen in Flussnähe. Durch einen Steillagenanbau sind die in der Regel nach Süden gerichteten Rebflächen optimal zur Sonneneinstrahlung ausgerichtet. Die zur Sonne geneigten Böden speichern im Laufe des Tages Wärmeenergie, die sie auch noch weit nach Sonnenuntergang abgeben, so dass frühzeitiger Nachtfrost vermieden wird. Die steilen Talhänge sorgen zudem für einen schnellen Kaltluftabfluss. So enstehen große, komplexe Terroir-Weine wie die von den Winzern Egon Müller an der Saar, dem Weingut Keller aus Rheinhessen, Dr. Loosen oder das Weingut S.A Prüm an der Mosel. Aber auch Winzer wie z.B Breuer, Kühn und Weil vom Reihngau, Bassermann-Jordan und Müller-Catoir aus der Pfalz vinifizieren mit die besten Weissweine Deutschlands.
Erwähnenswert sind aber auch manche Rotweine vom Anbaugebiet Pfalz, Baden oder Württemberg. Hier sind in den letzen Jahren immer mehr hochqualitative Rotweine entstanden. Es lohnt sich nach den Rotweinen von Winzern wie z.B Aldinger, Wöhrwag, Dujin, Huber oder Becker Ausschau zu halten.



 



Ihr Browser unterstützt kein JavaScript. Ohne JavaScript können Sie diese Seite leider nicht benutzen. Bitte deaktivieren Sie Ihr NOSCRIPT-Plugin für diese Domain.