Séguinot-Bordet Chablis Vaudésir Grand Cru 2019

75 cl - Bouteille, Normalflasche


64,00 €

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 85,33 €

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


Bis in das Jahr 1590 reichen die Wurzeln des Weingut – das Wissen um jede einzelne Parzelle der 16ha Rebfläche wird seit Jahrhunderten gepflegt. So wundert es nicht, dass die Familie Séguinot-Bordet bereits seit einigen Generationen im Rhythmus der Natur arbeitet und mit dem HVE (Haute Valeur Environnemental) zertifiziert ist, einem Siegel, das nur an besonders nachhaltig arbeitende Betriebe verliehen wird.

Die Domaine Séguinot-Bordet befindet sich etwas nördlich der Stadt Chablis in Maligny. All ihre Weinberge liegen am bevorzugten, rechten Ufer des Flusses Serein. Dadurch richten sich die Rebzeilen nach Süd-Südost aus und profitieren von optimaler Sonneneinstrahlung.

Wenn wir aber über die Appellation Chablis sprechen, so müssen wir natürlich auch den Boden erwähnen: „Kimmreridge-Clay“ ist hier das Schlagwort und bezeichnet den typischen kalkhaltigen Boden, der mit etwas Lehm durchsetzt ist. Diesem Boden ist die weltweite Reputation des Chablis und seiner Weine geschuldet, denn in der Traumkombination aus Boden, Chardonnay-Reben und kühlem Klima entstehen die rassigen Weine des Chablis. Sie bersten geradezu vor salziger Mineralität; sie animieren mit lebendiger Säure und Energie und strahlen mit einer klaren Präzision.

Mit größtem Fingerspitzengefühl unterstützt die Familie Séguinot-Bordet diese natürlichen Gegebenheiten. So werden die Weine alle in temperaturkontrollierten Stahltanks ausgebaut, um die präzise Frische und Mineralität zu bewahren. Die Grands Crus Vaudésir und Les Preuses allerdings werden im großen Holzfass vergoren (ebenfalls temperaturkontrolliert), was ihnen einen etwas fülligeren Touch verleiht, dennoch strahlen auch sie mit der für die Domaine so typische Lebendigkeit und Präzision. Dank ihrer langen Geschichte kann die Familie auch auf einen sehr alten Rebbestand zurückgreifen. Meist besitzen die Rebstöcke ein Alter von durchschnittlich 45 bis 55 Jahren, doch bei dem Vieilles Vignes darf man sich sogar über die geballte Komplexität freuen, die 80 – 100-jährige Reben mit sich bringen.


Anbauregion: Chablis, Burgund Burgund
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 2019
Klassifikation: Grand Cru
Typ: Weißwein Weißwein trocken
Land: Frankreich
Weingut: Domaine Séguinot-Bordet
Lage: Vaudésir
Rebsorte: 100% Chardonnay
Ausbau: Großes Holz, lange Hefesatzlagerung
Rebfläche: 16 ha
Durchschnittliches Rebenalter: über 45 Jahre
Boden: Kimmeridge-Kalksteinböden
Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2037+
Trinktemperatur: 12-14 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Abgefüllt von: Domaine Séguinot-Bordet, 8 Chemin des Hates, 89800 Maligny, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.