Jean-Luc Jamet Côte-Rôtie Les Terrasses 2015

75 cl - Bouteille, Normalflasche


72,13 €

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 96,17 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


Spricht man von der nördlichen Rhône so elektrisiert der Name Jamet. In den 1970er Jahren begann Jean-Luc gemeinsam mit seinem Vater den Weinbau und gründete im Jahr 1985 gemeinsam mit seinem Bruder Jean-Paul in Ampuis die Domaine Jamet. Im Laufe der Jahre konnte sich die Domaine einen exzellenten Ruf weit über die Grenzen erarbeiten. Doch je erfolgreicher man wurde, desto mehr traten Risse in der Beziehung der Brüder zum Vorschein. Jean-Luc war der Mann für die harte Arbeit im Weinberg und im Keller und stand dennoch im Schatten, während sich sein Bruder um den Verkauf der Weine kümmerte. Die resultierenden Spannungen und die Überlegung seinem Sohn eines Tages ein eigenes Weingut übergeben zu können, bewegten Jean-Luc im Jahr 2012 sein eigenes Weingut zu gründen. Die Brüder teilten also den Besitz der Parzellen untereinander auf, sodass Jean-Luc heute insgesamt 8 Hektar bester von Schiefer geprägter Lagen sein eigen nennt. 4 dieser 8 Hektar befinden sich gar in so klangvollen Lagen der Côte Rotie wie Lancement, La Landonne, Fongeant , Côte Bodin und Les Moutonnes. Seine strengen Qualitätskriterien legt Jean-Luc selbstverständlich auch unter seinem eigenen Namen an. Extreme Stockdichten von 10-12000 Stöcke pro Hektar und konsequent geringe Erträge von unter 40hl pro Hektar sorgen für außergewöhnliche, dichte Weine mit betörender Frucht und ausgeprägter Frische.

Anbauregion: Côte-Rôtie, nördliche Rhone Nördliche Rhone
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 2015
Klassifikation: AOC Côte-Rôtie
Typ: Rotwein Rotwein trocken
Land: Frankreich
Weingut: Vignoble Jean-Luc Jamet
Lage: Cote Bodin, Bonnivières, Chavaroche, La Landonne, Mornachon, Les Moutonnes, les Rochins und Tartaras
Rebsorte: Syrah
Ausbau: 24 Monate in teilweise neuen, französischen Pièce (228l) und demi-muids (600l), ungefiltert
Ertrag: 30-35 hl/ha
Rebfläche: 5 ha
Durchschnittliche Jahresproduktion: 1.250 Kisten
Boden: Tiefer Glimmerschiefer, reich an Eisenmineralen
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Stockdichte: 10.000-12.000 Reben/ha
Trinkempfehlung ab: 2019
Trinkempfehlung bis: 2038+
Trinktemperatur: 16-18 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung Daniel Nussbaum: 94+ /100
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Abgefüllt von: Vignoble Jean-Luc Jamet, Le vallin, 4624 Route du Recru, 69420 Ampuis, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.