Hubert Lamy Chassagne-Montrachet Les Chaumées 1er Cru 2017

75 cl - Bouteille, Normalflasche


109,00 €

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 145,33 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland



92/100 PP

"The 2017 Chassagne-Montrachet 1er Cru Les Chaumées is a great success, unfurling in the glass with notions of honeyed citrus fruit, white flowers and crushed chalk. On the palate, the wine is medium to full-bodied, saline and tangy, built around a bright line of animating acidity that carries through the long, mouthwateringly chalky finish."
(William Kelley, robertparker.com)

91-93/100 vinous

"The 2017 Chassagne-Montrachet Les Chaumées 1er Cru offers fresh Granny Smith apples and light granitic scents on the nose, perhaps a little Montée de Tonnerre in style. (Nothing wrong with that!) The palate is well balanced with a fine bead of acidity, fresh and lively with a poise, apple blossom and apricot tinged finish. Beautiful."
(Neal Martin, vinous.com)

Chassagne erzeugt neben Puligny die feinsten Weißweine Burgunds mit reicher, komplexer Frucht, saftiger Tiefe und cremiger Mineralität. Les Chaumées liegt in einer Hanglage mit steinigem, skelettreichen und leichten Böden nördlich des Dorfes. Hier wachsen bemerkenswert mineralische Weine mit feiner Dichte und Rasse.

Das Weingut in St. Aubin blickt auf eine enorm lange Tradition bis ins Jahr 1640 zurück. Hubert Lamy übernahm 1973 den Besitz mit 7,86 ha Rotweinreben und 8,54 ha Weißweinreben von seinem Vater. Sein Bruder René Lamy zog nach Chassagne und übernahm dort den anderen Teil des väterlichen Besitzes. Seit Hubert Lamys Sohn Olivier für das Weingut verantwortlich ist, nahm der Betrieb noch einmal deutlich an Schwung auf und gilt heute als einer der vielversprechendsten Aufsteiger in Burgund. Olivier Lamy beweist vor allem mit seinen subtilen, hochfeinen Premiers Crus aus St. Aubin jedes Jahr aufs Neue seine Weißweinkompetenz. Diese Weine werden immer häufiger auch in der französischen Spitzengastronomie als interessante Alternativen zu Chassagne oder Puligny empfohlen. Besonders stolz ist man jedoch auf den herausragenden Grand Cru, den man in der nur rund fünf Ar großen Parzelle des Weinguts im Criots-Batard-Montrachet erntet. In den letzten Jahren hat Olivier Lamy ebenfalls die Rotweinbereitung immer weiter verfeinert, so dass hier nun Pinots Noirs von komplexem Spiel und mineralischer Tiefe zu finden sind.

Anbauregion: Burgund Burgund, Côte de Beaune
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 2017
Klassifikation: Premier Cru (Burgund)
Typ: Weißwein Weißwein trocken
Land: Frankreich
Weingut: Domaine Hubert Lamy
Lage: Les Chaumées
Rebsorte: 100% Chardonnay
Boden: Kalkstein-Verwitterungsschutt darunter Mergelböden mit geringem Lehmanteil auf einem Sockel von Jurakalk
Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2038+
Trinktemperatur: 12-14 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung robertparker.com: 92/100
Bewertung A.Galloni, vinous.com : 91-93/100
Bewertung Daniel Nussbaum: 93+/100
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Abgefüllt von: Domaine Hubert Lamy, 20 rue des Lavières, 21190 St. Aubin, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.