Chateau de Béru Chablis Clos Béru Monopole 2017

75 cl - Bouteille, Normalflasche


69,00 €

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 92,00 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


93-95/100 vinous

"Still in barrel, the 2017 Chablis Clos Béru Monopole is a stunning wine. Rich and textured, with tons of phenolic intensity, the 2017 possesses remarkable depth from the very first taste. More than anything else, the Clos Béru is a Chablis to admire for its textural intensity and utterly captivating beauty. It is one of the most distinctive whites I have tasted in a number of years."
(Antonio Galloni, vinous.com)

Der Weinberg Clos de Béru ist die Monopol-Lage des Hauses. Der Clos de Béru ist nur deshalb nicht als Premier Cru im Chablis klassifiziert, weil er zum Zeitpunkt des frühen Todes von Comte Eric de Béru verpachtet war und die Familie kein Interesse an einer Klassifizierung erkennen ließ. Historisch wurde der Clos de Béru immer auf dem Niveau guter Premier-Cru-Lagen gesehen. Wenn man in dem Weinberg steht, wird einem auch sofort klar, warum: reiner südlich exponierter, nicht sehr steiler, aber durchaus hängiger und sehr steiniger typischer Kimmeridge-Boden. Die Grenzen wurden seinerzeit von den Mönchen entlang des Terroirs gezogen. Deswegen hat der Clos keine gleichmäßige Form, sondern die eines schiefen Trapezes.

Seit nunmehr über 400 Jahren residiert die Familie de Beru auf ihrem Château in dem Örtchen Beru unweit von Chablis. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts und dem Ausbruch der Reblausplage war der Weinbau die einzige Erwerbsquelle der Familie. Im Jahre 1987 entschloss sich Comte Éric de Béru aufgrund seiner Passion für den Wein mit einer Wiederbestockung der Weinberge. Heute führen seine Frau Laurence und seine Tochter Áthenais das Weingut. Der Clos Béru, die Toplage des Weinguts, gehört zu den berühmten Lagen des Chablis. Die fünf ha große Parzelle verdankt ihren Namen einer Mauer aus dem 13. Jahrhundert. Sie befindet sich auf den südlichen Hügeln des Béru-Tals auf knapp 300 Metern ü.d.M.


Anbauregion: Chablis, Burgund Burgund
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 2017
Typ: Weißwein trocken Weißwein
Land: Frankreich
Weingut: Chateau de Béru
Klassifikation: AOC Chablis
Rebsorte: 100% Chardonnay
Ausbau: Stahltank und großes Holz, lange Hefesatzlagerung, weder geschönt noch filtriert
Rebfläche: 14 ha
Durchschnittliches Rebenalter: über 30 Jahre
Boden: Kimmeridge-Kalksteinböden
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Restzucker: 0,0 g/l
Gesamtsäure: 7,1 g/l
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2028
Trinktemperatur: 12-14 °C
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Bio-Codenummer: FR-BIO-01
Abgefüllt von: Château de Béru, 32 Grande Rue, 89700 Béru, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.