Chateau Trotanoy 1989 - high mid shoulder

75 cl - Bouteille, Normalflasche


249,00 €

inkl. MwSt., kein MwSt.-Ausweis. Nach §25a UStG Differenzbesteuert , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 332,00 €

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


93/100 vinous

"Bright red with an amber rim. Knockout high-pitched aromas and flavors of blackcurrant, blackberry, spices, licorice and violet, plus a note of crushed stone. Silky-smooth and refined on the palate, but with laser-like acidity lifting the rich fruit flavors. Still, I would have liked a little more focus and concentration for an even higher score. Finishes with smooth tannins and powerful, very persistent notes of red cherry and peppery tobacco. Some other bottles of this wine that I have enjoyed were clearly softer and more forward, but this one was outstanding."
(By Ian D'Agata on March 2012, vinous.com)

94+/100 WT

"Langstreckenpotential dürfte Trotanoy besitzen. In den 90ern habe ich diesen Wein mehrfach aus ziemlich verschlossenen Großflaschen trinken dürfen. 2005 bei Jörg Müller auf Sylt aus der 1tel, sehr verhaltene Nase, am Gaumen sehr kräftig, Bitterschokolade mit 80% Kakao, pflaumig, erdig und lang, im Abgang leichte Bitternoten - 92/100. 2009 auf der 89*89 ein gewaltiger Wein aus der Magnum. Dieser dichte, kraftvolle, konzentrierte Wein mit dem immer noch massiven Tanningerüst ist auf dem Wege zu den 97/100, die da in etlichen Jahren mal ins Glas kommen werden, derzeit bei etwa 93/100 angekommen, etwas weiter Ende 2009, 2010 und 2011 bei Jörg Müller aus der 1tel mit 94+/100."
(Achim Becker, wineterminator.com)

Château Trotanoy (Pomerol)

Dieses 8 ha grosse Weingut gehört seit 1956 der Familie Moueix. Der Name Trotanoy stammt aus einer Wortverbindung und bedeutet soviel wie "zu mühsam". Wie bei fast allen Moueix-Weingütern ist die Bepflanzung gleich; also 90 % Merlot und 10 % Cabernet Franc. Es gibt immer wieder Weinkenner, die behaupten, dass Pomerol-Weine zwar gross, aber manchmal etwas eintönig sind. Dieses Urteil wird spätestens dann revidiert, wenn man einen reifen Trotanoy im Glas hat. Interessant ist hier wie bei Petrus, dass es nicht nur kleine Erträge und 100% neues Holz sind, die zum Erfolg führen. Die Erträge auf Trotanoy liegen bei moderaten aber nicht sensationellen 35 Hektoliter pro Hektar, und nur 2/3 der Barriques werden jährlich erneuert. Wiederum eine Bestätigung der Theorie, dass große Weine nur auf großem Terrain und nicht im Keller entstehen.

http://www.moueix.com/


Anbauregion: Pomerol Bordeaux
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 1989
Klassifikation: AOC Pomerol
Typ: Rotwein trocken Rotwein
Land: Frankreich
Weingut: Chateau Trotanoy
Rebsorte: 90% Merlot, 10% Cabernet Franc
Ausbau: 20 Monate in bis zu 100% neuen französischen Barriques, keine Filtration
Ertrag: 39 hl/ha
Rebfläche: 7,2 ha
Durchschnittliches Rebenalter: 35 Jahre
Durchschnittliche Jahresproduktion: 2.100 Kisten
Boden: Sand-Kiesboden mit Zwischenschichten aus Lehm und einer Unterschicht aus eisenhaltigem Eisenortstein (Crasse de fer, Machefer)
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Trinktemperatur: 16-18 °C
Verschluss: Naturkork
Füllstand: High mid shoulder
Bewertung robertparker.com: 90/100
Bewertung A.Galloni, vinous.com : 93/100
Bewertung Achim Becker: 94+/100
Bewertung Daniel Nussbaum: 94/100
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Grand Vin: Chateau Trotanoy
Zweitwein: L´Esperance de Trotanoy (seit 2009)
Abgefüllt von: Jean-Pierre Moueix, 54, Quai du Priourat, B.P. 129, 33502 Libourne Cedex, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.