Chateau Poujeaux 1990

75 cl - Bouteille, Normalflasche


49,00 €

inkl. MwSt., kein MwSt.-Ausweis. Nach §25a UStG Differenzbesteuert , zzgl. Versand

Brutto-Literpreis: 65,33 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


17-18/20 René Gabriel

"10: Die Nase wurde in den letzten drei Jahren immer süsser und es zeigen sich, im Ansatz, buttrige Noten und Spuren von überreifen Trauben in Form einer berauchenden Honignote. Im Gaumen weich und rund. Ein Saftiger Wein den man hemmungslos geniessen kann. Würde unsere Migros Wein verkaufen, müsste dieser Wein unbedingt mit dem M-Budget-Label versehen sein. (18/20). 10: Noch dunkel und sehr intakt für einen 20jährigen Wein. Intensives, pflaumiges Bouquet, schwarze Pfefferkörner, eine Spur Bakelit, kompakt. Fester Gaumen, jugendlich, schöne, warme Cabernetaromatik, dichter Körper und noch viel Dichte im Extrakt. Unter den grössten 90er Bordeaux der Billigste! Wie schon so oft. 11: Aufhellend mit orange-bräunlichem Schimmer. Nussiges Bouquet, viel Malz und etwas kompottig, aber mit schöner Wärme und auch ausladend. Im Gaumen füllig, mittlerer Körper. War sicherlich vor ein paar Jahren noch besser, trinkt sich aber immer noch sehr schön. (17/20). 13: Aufhellendes Granat, wenig Reifetöne. Süsses Bouquet, zarter Rosinenschimmer von sehr reifem Merlot, rotes Pflaumenmus, Nussöl. Charmanter Gaumen und somit mit einer süffigen Souplesse ausgestattet, fast cremiges, gebündeltes Finale. Diese Flasche: 18/20. 15: Irgendwie hat er sich nochmal aufgebäumt. Ein feines, delikates, wohl balanciertes Erlebnis mit einer wunderschönen Médocsüsse."
(René Gabriel, bxtotal.com)

Chateau Poujeaux (Moulis)

Seit dem Jahrgang 1989 ist Château Poujeaux im Höhenflug. Selbst in kleinen, schwierigen Jahren macht François Theil noch einen überdurchschnittlichen Wein. Unter den Crus Bourgeois gehört das kleine, feine Weingut aus Moulis zu den Preis-Leistungs-Siegern und bei einem Neuklassement wäre er einer der allerbesten Crus Bourgeois im Grand Cru-Feld. Wer noch nie einen Poujeaux getrunken hat, hat als Bordeauxliebhaber wirklich etwas verpasst!
(René Gabriel - einflussreichster, deutschsprachiger Weinkritiker)

http://www.chateau-poujeaux.com/

Anbauregion: Moulis Bordeaux
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 1990
Klassifikation: Cru Bourgeois
Typ: Rotwein Rotwein trocken
Land: Frankreich
Weingut: Chateau Poujeaux
Rebsorte: 50% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 5% Cabernet Franc und 5% Petit Verdot
Ausbau: 12 Monate in zu 50% neuen, französischen Barriques, Schönung, keine Filtration
Ertrag: 50 hl/ha
Rebfläche: 55 ha
Durchschnittliches Rebenalter: 30 Jahre
Durchschnittliche Jahresproduktion: 30.000 Kisten (inkl. Zweitwein)
Boden: Flache Schicht von grobem Kies über einem mit Kalkstein vermischten Feinkies-Unterboden
Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Trinktemperatur: 16-18 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung robertparker.com: 86 /100
Bewertung WeinWisser, René Gabriel: 17-18 /20
Bewertung Daniel Nussbaum: 90 /100
Bewertung Jahrgang: ****-*****/*****
Grand Vin: Chateau Poujeaux
Zweitwein: La Salle de Poujeaux
Abgefüllt von: Chateau Poujeaux, 450 Avenue de la Gironde, 33480 Moulis-en-Médoc, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.