Chateau Lafite Rothschild 2003

75 cl - Bouteille, Normalflasche


879,00 €

inkl. MwSt., kein MwSt.-Ausweis. Nach §25a UStG Differenzbesteuert , versandfreie Lieferung

Brutto-Literpreis: 1172,00 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


100/100 PP

"The 2003 Lafite Rothschild comes as close to perfection as any of the great Lafites made over the past three decades (1982, 1986, 1996, 2000, 2005, 2008, 2009 and 2010). This sensational effort came in at 12.7% natural alcohol, it is made in the style of one of this estate´s great classics, the 1959. Composed of 86% Cabernet Sauvignon, 9% Merlot and the rest Cabernet Franc and Petit Verdot, it exhibits a dense ruby/purple color to the rim along with a luxurious bouquet of cedarwood, lead pencil shaving, white chocolate, cocoa and cassis. Fat, rich, opulent and full-bodied with low acidity and stunning seductiveness and complexity, this noble wine possesses a bountiful, generous, heady style. It is just coming into its plateau of maturity where it should hold for 20-25 years. This is one of the candidates for the wine of the vintage - make no mistake about that."
(Robert M. Parker, Jr., robertparker.com)

20/20 René Gabriel

"Die Farbe ist fast schwarz. Mag auch daran liegen, dass da - Dank Magnum - recht viel Wein im Gabriel-Gold-Glas drin war. Die Nase gibt viel Power frei, Rauch, Lakritze, Pumpernickel, Spitzwegerich. Wäre da nicht Lafite auf dem Etikett gestanden hätte ich ihn nasal einen Latour zugeordnet. Im Gaumen perfekt, eine Mischung von Konzentration und Finesse zeigend, schwarzes Pfeffermehl, Vanilleschoten, enorm konzentriertes Extrakt, gigantische Länge. Ein dramatischer Wein, den man vielleicht nicht einem grossen Lafite zuordnen kann. Auch nicht einem typischen Pauillac und schon gar nicht einem Bordeaux. Aber ein Prädikat verdient er ganz sicher: Weltklasse! (20/20). 18: Mitteldunkles Granat, sanft aufhellend am Rand, aber noch keine Reifetöne zeigend. Das Bouquet ist immer noch dunkelbeerig und somit sehr fruchtig, gleichzeitig drängeln sich feine, erste Terroirwürznoten in Form von Zedernnuancen und Sommertrüffeln ins vielschichtige Nasenbild. Er zeigt eine grossartige, nasale Grösse an. Im Gaumen elegant, hoch fein mit einer dunkelbeerigen Frucht (Brombeeren und Cassis) begleitet. Wenn man ihn schlürft, dann entwickelt er das autochthone Lafite-Parfüm. Das Finale ist lang und sehr konzentriert und somit auch gewaltig nachhaltig. Er wirkt gegenüber anderen 2003er zu Beginn fast etwas diskret. Bei einem Lafite ist dies aber kein Makel, sondern ein klassischer Vorteil. Ich war hin und weg beim Degustieren und brachte es nicht übers Herz diesen Wein auszuspucken. Gut geschluckt ist irgendwie auch gespuckt! Lebensgarantie: 40 Jahre+. (20/20)."
(René Gabriel, bxtotal.com)

1er cru classé, Pauillac
Die Qualität des Château Lafite Rothschild bedarf keiner näheren Vorstellung. Schon 1815 verlieh ihm Abraham Lawton höchste Ehren: "Er besitzt am meisten Eleganz und Delikatesse und hat den feinsten Körper der drei premiers crus" - eine Klassifizierung, die 1855 bestätigt wird. Um den alle Jahrgänge übergreifenden Charakter des Weines zu beschreiben, möchten wir das Wort eines versierten Weinliebhabers zitieren: "Ganz gleich welcher, alle Weine des Château Lafite duften nach Mandel und Veilchen!"

"Chateau Lafite Rothschild, das berühmteste aller Bordeaux-Weingüter, und sein Wein mit dem eleganten, kleinformatigen und vornehm zurückhaltenden Etikett ist zu einem Synonym für Reichtum, Ansehen, Achtung vor historischer Würde und bemerkenswert langlebige Weine geworden."
(Robert M. Parker , Jr.)

Anbauregion: Bordeaux Pauillac
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 2003
Klassifikation: Premier Cru Classé seit 1855
Typ: Rotwein Rotwein trocken
Land: Frankreich
Weingut: Chateau Lafite Rothschild
Rebsorte: 80-95% Cabernet Sauvignon, 5-20% Merlot und 0-5% Cabernet Franc und Petit Verdot
Ausbau: 18-20 Monate in 100% neuen Barriques, Schönung, keine Filtration
Ertrag: 30-35 hl/ha
Rebfläche: 100 ha
Durchschnittliches Rebenalter: 45 Jahre
Durchschnittliche Jahresproduktion: 17.500 Kisten
Boden: Tonhaltiger Boden mit hoher Kieselauflage
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2050
Trinktemperatur: 16-18 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung robertparker.com: 100/100
Bewertung WeinWisser, René Gabriel: 20/20
Bewertung Jahrgang: ***-*****/*****
Grand Vin: Chateau Lafite Rothschild
Zweitwein: Carruades de Lafite
Drittwein: Pauillac de Chateau Lafite
Abgefüllt von: Chateau Lafite Rothschild, 33250 Pauillac, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.