Chateau Figeac 1982

75 cl - Bouteille, Normalflasche


279,00 €

inkl. MwSt., kein MwSt.-Ausweis. Nach §25a UStG Differenzbesteuert , versandfreie Lieferung

Brutto-Literpreis: 372,00 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
innerhalb von Deutschland

Stk


Etikett beschädigt, Füllstand "in" / Label damaged, level "in"

19/20 René Gabriel

"Sehr dunkel, satt in der Mitte. Es war aber schön viel im Glas, was diesen dunklen Schimmer wohl zusätzlich ausmachte. Figeac pur in der Nase. Im Prinzip ein unlogisch kühler 1982er, dafür vielleicht derjenige mit dem grössten Kräuterreigen. Zu Hause habe ich Tee-Sachets von www.sirocco.ch mit dem Aufdruck «Kräutertee Piz Palü». Nimmt man jetzt diesen in kalter Form und giesst etwas grossen Saint Emilion da rein, so müsste das irgendwie hinkommen, aber nur fast, denn das Bouquet ist wirklich einzigartig, wenngleich das Nasenbild in der Mitte nach Ricola schmeckt. Aber das schreibe ich praktisch schon standardmässig bei diesem Wein hin. Sublim-fülliger Gaumen, geschmeidiger, stoffiger Körper, auch hier wiederholen sich die Nasenaromen. Das war eine ganz junge Flasche! (19/20). 15: Spontan geöffnet als Ruedi Bewert vorbei kam, um Gläser abzuholen. Er erkannte den Wein blind, denn er hatte grade Figeac-Saison. Dieser 1982er war eher schlank, frisch, kräutrig und sehr elegant. Vor allem beeindruckte mich seine grossartige Länge, welche voll von wunderschönen Cabernet-Aromen begleitet war. Wir waren zu dritt und der Spass dauerte genussvolle 33 Minuten!"
(René Gabriel, bxtotal.com)

94/100 PP

"This is actually a younger, more concentrated wine than the 1990. A dense plum/garnet color with a slight lightening at the edge is followed by a sensational Figeac nose of mint, fruitcake, Asian spices, gobs of sweet black and red fruits, and a smoky component in the background. Medium to full-bodied with lovely freshness, this 1982 appears to be fully mature, but it tasted the same a decade ago, and it should hold at this level for another 10-20 years."
(Robert M. Parker, Jr., robertparker.com)

92+/100 vinous

"Medium red with an amber edge. Highly nuanced nose combines red- and blackcurrant, mocha, dried herbs, olive, truffle and underbrush. Very dense and sweet, but with terrific penetration and verve thanks to firm, harmonious acidity. Finishes with broad, ripe tannins and superb length. This bottle came across as young and still evolving."
(Neal Martin, vinous.com)

Château Figeac (Saint-Émilion)

Der liebenswerte und aufgeschlossene Grandseigneur und langjährige Eigentümer von Figeac, Thierry Manoncourt war eine DER Persönlichkeiten in ganz Bordeaux. Im Sommer 2010 verstarb er im hohen Alter von 92 Jahren. Was der studierte Weinbauingenieur an, oft genialen, Neuerungen im Weinbau einführte, ist fast endlos. Und er war eine Person, die über selbst erlebte Jahrgänge in Bordeaux sprechen konnten, die die meisten noch nicht einmal getrunken haben. "... mittlerweile verkaufen sich unsere Weine en primeur innerhalb einiger Tage, ich erinnere mich aber noch, um damals den Jahrgang 1945 am Markt zu platzieren, brauchten wir fast 5 Jahre..." Kaum zu glauben bei dem heutigen renommée von Figeac. Sein Stiefsohn Comte Eric d´Aramon lenkt nun die Geschicke des Gutes. Es gibt nur wenige Weine des Bordelais, die jung so schön zu trinken sind wie ein Figeac. Dabei ist das Alterungspotential großer Jahrgänge enorm. Lange Zeit gehörten große Besitzungen zu Figeac, die nunmehr zu Cheval Blanc gehören. Die Cuvée besteht fast analog zu je einem Drittel aus Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Der Ausbau erfolgt jährlich in nahezu 100% neuen Barriques.

http://www.chateau-figeac.com

Anbauregion: Bordeaux Saint-Émilion
Flaschengröße: 75 cl - Bouteille, Normalflasche
Jahrgang: 1982
Klassifikation: AOC Saint-Émilion Premier Grand Cru Classé B
Typ: Rotwein Rotwein trocken
Land: Frankreich
Weingut: Chateau Figeac
Rebsorten-Mix im Weinberg: 35% Cabernet Franc, 35% Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot
Ausbau: 18 Monate in 80-100% neuen Barriques, keine Filtration
Ertrag: 35 hl/ha
Rebfläche: 40 ha
Durchschnittliche Jahresproduktion: 10.000 Kisten
Boden: Plateau (Kalkstein-Formationen mit Tonkalk oder sandigem Ton), Graves (Kies und grober Schotter) und/oder Sables (Schwemmland-Schotter)
Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Trinkempfehlung ab: jetzt
Trinkempfehlung bis: 2029
Trinktemperatur: 16-18 °C
Verschluss: Naturkork
Bewertung robertparker.com: 94 /100
Bewertung A.Galloni, vinous.com : 92+/100
Bewertung WeinWisser, René Gabriel: 19 /20
Bewertung Jahrgang: *****/*****
Grand Vin: Chateau Figeac
Zweitwein: La Grange Neuve de Figeac
Abgefüllt von: Chateau de Figeac, 33330 Saint-Émilion, Frankreich
Allergenhinweis: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.